Do It Yourself Wohnen

No. 12 | The Modern Traditional bastelt: Weihnachtliches Stickbild

12. Dezember 2017
TMT_Kalender_Tuer_12

Halbzeit im Kalender-Countdown! Und damit noch ausreichend Zeit für ein schickes Buchstaben-Weihnachtsdekorations-Projekt. Das komplizierter aussieht, als es ist. Man muss nur ein wenig geuldig sein. Aber ganz von vorn. Denn: Am Anfang war der Lochkarton. Den ich einfach so gekauft habe. Ohne konkreten Plan. (Das Bastelmaterial und ich, ihr wisst schon.) Wird schon noch kommen, dachte ich mir. Und ließ den Karton erstmal gemütlich in meiner Materialecke schlummern. Hat zwar ein paar Monate gedauert, bis die passende Idee um die Ecke kam.. Was rückblickend aber gar nicht so schlimm ist. Denn was länge währt. Schon klar. Und das Ergebnis finde ich spitzenmäßig. Ja, es ist mein ganzer Stolz, der jetzt in gestickter Form zwischen zwei Holzleisten geklemmt bei uns in der Küche baumelt. Holly Jolly ist das schick!

Für ein weihnachtliches Stickbild braucht ihr:

TMT_Kalender_Tuer_12_Material

Was sonst noch hilft:

// Bleistift / weißer Holzstift

// Radiergummi

Schneidet den Lochkarton (gibt’s z. B. bei Modulor) auf die gewünschte Größe zu. Meiner ist im DIN A3-Format. Den Wunsch-Schriftzug mit dem Stift auf den Lochkarton übertragen.TMT_Kalender_Tuer_12_DIY_Stickbild_1

Vorbereitungen abgeschlossen, jetzt wird gestickt. Im Kreuzstich, ein Buchstabe nach dem anderen. Ist nicht schwer, aber dauert.TMT_Kalender_Tuer_12_DIY_Stickbild_2

Der Anfang war noch ein klitzekleines bisschen holprig. Die Stickerei wurde aber mit jedem Buchstaben besser. Fehlende Stiche können auch ganz leicht nachträglich noch ergänzt werden. Wir sind ja nicht so. Und auf die Rückseite guckt ja sowieso keiner.
TMT_Kalender_Tuer_12_DIY_Stickbild_5Deshalb bloß keine Panik. Die Weihnachtsmusik fürs stimmungsvolle Sticken noch ein bisschen lauter drehen.TMT_Kalender_Tuer_12_DIY_Stickbild_6Und dann happy stitching!

 

 

 

schöne andere Dinge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: