Do It Yourself Wohnen

The Modern Traditional baut: DIY Lampenschirm aus Holz

19. Februar 2018
TMT_DIY_Lampe_Holz_Beitragsbild

Gut, hin und wieder habe ich die Tendenz zu hübschen Dingen. Dingen, die nicht nur schön, sondern manchmal vielleicht auch ein bisschen teurer sind. Wobei ich ja allermeistens nur gucke und sage: „Oh ist das schön!“ Und nicht: „Oh, will ich haben! Her damit, aber sofort.“ Ehrlich. Versteht Monsieur S. aber immer wieder mal falsch. Und schiebt mich dann gern schnurstracks in die Schublade der liebevollen „Luxusbräute“. Natürlich mit einem Augenzwinkern. Versteht sich. Aber: Lass‘ ich trotzdem nicht auf mir sitzen. Und überlege deshalb bei der ein oder anderen so schicken Sache ganz fieberhaft, ob und wie man das nicht irgendwie selbst zusammen gebaut bekommen kann. Dabei bedeutet zusammen auch zusammen. Von ihm und mir. Und da gibt’s auch nix dran zu rütteln.

Ja, man könnte sagen meine Selbermacher-Projekte sind gleichzeitig auch regelmäßige Beziehungsproben unter Extrembedingungen. Die im Baumarkt, auf dem heimischen Wohnzimmerboden oder auf der Trittleiter kurz unter der Zimmerdecke ausgetragen werden. Bis dato jedes Mal mit positivem Ausgang. Netter Nebeneffekt: Sie bilden gleichzeitig den hiebfesten Beweis von beiden Seiten für beide Seiten. Die eine denkt: „Schau‘ geht auch günstig.“ Die andere meint: „Von wegen ich will nur teuer. Ich mach‘ mir sogar die Finger schmutzig dafür. Siehste? Siehste.“ Selbermacher-Projekt gut, alles gut. Was dieses Mal als Beweisobjekt herhalten musste?

Tja. Über die nicht mehr ganz so übergangsmäßige Übergangslösung einiger unserer Lampen hatte ich ja schon berichtet. Daran hat sich nix geändert. Hing ja auch alles so schön. Bis vorgestern. Da haben wir es endlich geschafft. Und einen neuen, simplen Lampenschirm gezimmert. Als handwerkliche Hommage an die fertig gekauften Design-Verwandten. Und auch wenn meine Mutter beim Blick auf den Zwischenstand ganz unverblümt meinte: „Aha, sieht aus wie ein Lattenrost.“ Ich habe mich nicht davon abbringen lassen, das Ding zu Ende zu bringen. (Natürlich in bester fachmännischer Gesellschaft bis zur letzten Schraube.) Und jetzt hängt er da. Macht die schönsten Muster wenn er leuchtet. Und ist ein weiteres Häkchen auf unserer Selbstbau-Projekte-Liste: Der kleine Lampenschirm aus Holz.

Dafür benötigt ihr:TMT_DIY_Lampe_Material

Was sonst noch hilfreich ist:

Bohrmaschine
Schrauben
Maßband
Säge
Schleifpapier

Und sonst so?
Einen Mann. Vielleicht. Zum Bohren. Oder Sägen. Wenn ihr das selbst könnt, dann ohne. Also fürs Projekt. Aber zurück zum eigentlichen Vorhaben. Der Lampe. Markiert auf den Holzleisten (Breite hier: 1,5cm) Stücke mit 30 cm Länge. Dabei schön genau bleiben.

TMT_DIY_Lampe_Schritt_1Sägt dann die Holzlatten entsprechend der gerade gemachten Markierungen auf 30 cm Länge zu. Insgesamt habe ich 21 Stück ausgesägt.TMT_DIY_Lampe_Schritt_2Jetzt geht’s an den Feinschliff. Im wahrsten Sinne. Schleift mit feinem Schleifpapier die gesägten Kanten ab, sodass keine Holzssplitter mehr abstehen.TMT_DIY_Lampe_Schritt_2.1Bis hier? Alles ganz easy. Aber ab sofort ist exaktes Arbeiten gefragt. Klebt jetzt mit Holzleim die zugesägten Holzlatten an den Holzring (25cm Durchmesser, z. B. von hier) und fixiert die Enden jeweils mit Klemmen. Reihum so weitermachen, bis ihr alle Holzlatten festgeleimt habt.TMT_DIY_Lampe_Schritt_3So. Schirm ist fertig. Fehlt nur noch die Aufhängung. Dafür vorsichtig Löcher durch den Holzring bohren und die Lampenschirmhalterung (25cm Durchmesser, z. B. gibt’s zum Beispiel hier) mit den Schrauben am Ring befestigen. TMT_DIY_Lampe_Schritt_4An die Lampenfassung schrauben. TMT_DIY_Lampe_1Und sich richtig dolle freuen.
TMT_DIY_Lampe_2Über die Lampe, die ihrem Designervorbild zumindest ein bisschen ähnlich sieht. TMT_DIY_Lampe_4In der aber dafür die doppelte und dreifache Portion (Kreativ-)Liebe drin steckt. Und die uns mal wieder auf schweißtreibende Arbeit gezeigt hat: Wir sind ein gutes Team. TMT_DIY_Lampe_3Tschakahhh!

schöne andere Dinge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: