Leben & Reisen

Türchen No. 23 | Merry X-Mas

23. Dezember 2018
TMT_Adventskalender_Tuer_23

Zack, da war er schon wieder fast vorbei, der Dezember. Zumindest der Teil, der hinter dem kreativen Adventskalender steckt. Einem Monat, der es ordentlich in sich hatte. Er kam mit einer großen Ladung Weihnachtspapeterie, zwei weihnachtlichen Watercolor Workshops plus einem Privat-Workshop, 16 Adventskalendertürchen und zwei selbst illustrierten Kalendern fürs neue Jahr. Was davon bleibt?TMT_Adventskalender_nachhaltige_Geschenkverpackung_6

Erstens: Jede Menge Dankbarkeit, die ich in mir trage. Dafür, dass das Leben einen schon dahin bringt, wohin man hingehört. Vorausgesetzt man lässt sich darauf ein, ist offen für das was kommt, kennt aber auch seine eigenen Grenzen, lässt sich dabei selbst nicht ganz außer Acht und bleibt – ganz wichtig – sich selbst treu. Zugegeben: Es ist einfach, sich von den vielen bunten Bildern die tagtäglich auf uns einprasseln, verleiten zu lassen. Sich mit anderen zu vergleichen und sich dabei bewusst oder unbewusst kleiner zu machen, aber als man ist. Aber: Es ist es einfach nicht wert und auch nicht richtig. Denn niemand ist besser oder schlechter. Was wir alle sind: Anders. Und das ist auch gut so.TMT_Adventskalender_nachhaltige_Geschenkverpackung_7

Zweitens: Unendliche Freude darüber, dass ich 40 (!!!) Menschen meine eigentlich sogar noch recht junge Liebe zu Aquarellfarben und Pinseln in den Watercolor Workshops in und um München näher bringen konnte. #sharecreativity Ohne euch keine Workshops und ohne Workshops eine nur halb so glückliche Sophie.TMT_Adventskalender_nachhaltige_Geschenkverpackung_8

Drittens: Riesengroße Vorfreude. Auf weitere Watercolor Workshops, die für 2019 schon geplant (und teilweise ausgebucht!) sind. Auf viele neue Projekte, die jetzt schon fürs kommende Jahr in den Startlöchern stehen. Und auf das schöne übrige bunte Leben, dass man nie planen und schon gar nicht vorher sehen kann.TMT_Adventskalender_nachhaltige_Geschenkverpackung_9

Eine Sache fehlt aber noch. Wobei, eigentlich zwei. Nämlich euch auch auf diesem Weg noch einmal richtig doll D-A-N-K-E zu sagen. Denn ohne Menschen, die ähnliche Leidenschaften haben wie man selbst, wäre die Welt nur halb so kreativ. Und das alles hier nur halb so spaßig.

Und euch noch ganz flott zu zeigen, wie man Geschenke mit eher sperrigen Formen hübsch und noch dazu nachhaltig verpackt. Ihr nehmt einfach einen Stoffrest oder ein Geschirrtuch, zerschnippelt alternativ einen hübschen Stoffbeutel oder nehmt eine große Stoffserviette. Hauptsache das Stück ist quadratisch oder rechteckig. TMT_Adventskalender_nachhaltige_Geschenkverpackung_2Dann legt ihr das Mini-Präsent in die Mitte des Stoffs, die Spitzen schauen dabei nach oben und unten, schlagt genau die oberen und unteren Spitzen jetzt über das Geschenk und knotet die linken und rechten Enden in der Mitte zusammen. TMT_Adventskalender_nachhaltige_Geschenkverpackung_1

Für Flaschen nehmt ihr ein rechteckiges Stück Stoff. Die lange Seite sollte parallel zur Tischkante liegen. Schlagt den unteren Teil des Stoffs über die Flasche und bindet auch hier wieder die linken und rechten Enden in der Mitte zusammen. TMT_Adventskalender_nachhaltige_Geschenkverpackung_4Noch ein bisschen Grün dazwischen gesteckt.TMT_Adventskalender_nachhaltige_Geschenkverpackung_3 Fertig ist turboschnelle und nachhaltige Geschenkverpackung.TMT_Adventskalender_nachhaltige_Geschenkverpackung_5

So. Jetzt macht es euch aber gemütlich, lasst es euch schmecken und euch vor allem vom Familientrubel nicht stressen. Ich sage nur: Ommmmmmm (hhhhh) Tannenbaum.

Merry X-Mas!

schöne andere Dinge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: